Alle Beiträge von Oktober 2015

Gensoja, Glyphosat & Großgrundbesitz – Eindrücke meiner Reise nach Brasilien

Toni_c-Stefan-Kaminski-3

Fraktionsvorsitzender

Tags:
Agrarindustrie, Agrarpolitik, Agrarwende, Brasilien, Genmais, Gensoja, Glyphosat, Großgrundbesitzer, Kleinbauern, Landraub, Landwirtschaft, Menschenrechte, Pestizide, Regenwald, Südamerika, Vertreibung
20151022_Brasilien_konventioneller Kleinbetrieb_hohe Auflösung

Welche Auswirkungen hat der zunehmende Anbau von Gensoja für Mensch und Natur? Um das zu erfahren, bin ich für einige Tage nach Brasilien gereist. Hier will ich mehr über die konkreten Folgen der internationalen Agrarpolitik erfahren. Gleich zu Beginn meiner Reise treffe ich ein politisches und wirtschaftliches Schwergewicht Brasiliens, den größten privaten Sojaproduzenten der Welt: Senator… Zum Artikel »

Besuch mit Katrin Göring-Eckardt im „Zentrum Überleben“

Özcan Mutlu MdB, Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag

Sprecher für Bildungspolitik
Sprecher für Sportpolitik

Tags:
Flüchtlinge, Geflüchtete, Integration, Menschenrechte
share

Mit unserer Fraktionsvorsitzenden im Bundestag Katrin Göring-Eckardt und unserem Fraktionsvorsitzenden in der BVV Berlin-Mitte Marc Urbatsch habe ich das Behandlungszentrum für Folteropfer Berlin (bzfo) in meinem Wahlkreis Berlin-Mitte besucht. Das bzfo ist eine Einrichtung an der Schnittstelle von gesundheitlicher Rehabilitation, Flüchtlingshilfe, Bildungsarbeit und menschenrechtlichem Engagement. Als Ansprechpartnerinnen standen uns die Geschäftsführerin Frau Dr. Hillen und… Zum Artikel »

Halbzeitbilanz Bildungspolitik

Özcan Mutlu MdB, Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag

Sprecher für Bildungspolitik
Sprecher für Sportpolitik

Tags:
Bildung, Digitale Bildung, Inklusion, Schule, Schulessen
Özcan Mutlu MdB, Bündnis 90/Die Gruenen im Bundestag

Halbzeit in dieser Legislaturperiode – und deshalb auch Zeit für mich, eine erste bildungspolitische Bilanz zu ziehen. Offenkundig ist: In punkto Bildungspolitik kommt von Union und SPD wenig bis gar nichts – außer sinnbefreiten Anträgen, in denen beide darauf hinweisen, was von den Ländern alles wie gemacht werden müsste. Man empfiehlt und fordert auf. Dabei… Zum Artikel »